Toni’s Radltouren

Mal schnell nach Feierabend ein paar Kilometer mit dem E-Bike um Schönberg – das reicht dem leidenschaftlichen Radsportfan Toni Jung nicht. Seit der Elsaß-Biker für die Bayernrundfahrt 2015 seine „Radlbrezn“ erfunden hat, tourt er mit seinem Elsaß-Bäcker-Team und Profi-Teams, die er unterstützt, von Rennen zu Rennen. Ein Highlight für ihn: Die „Tour d’Alsace“ – quasi ein Heimrennen.
Mehr dazu unter: https://elsassbaecker.com/2022-tour-dalsace/

Tour d‘ Alsace 2022, Foto: G. Loderbauer

Herzlichen Glückwunsch!

1. Schöneberger Radkriterium

(ha) Backen ist die eine große Leidenschaft des Elsaß-Bäckers, der Radsport eine weitere. Und weil das Radkriterium in Velden leider nicht mehr organisiert wird, für das er sich gemeinsam mit anderen Radsportbegeisterten fünf Jahre mit Herzblut engagiert hat, startet am 05.06.2022 das
1. Schönberger Pfingstradrennen. Auf einem schnellen Rundkurs mitten durch Schönberg können sich Profis und Elite Amateure ebenso beweisen wie Hobbyfahrer und Schüler (fette Reifen).

Erfolgreiche Herzbrotaktion

Ausbildungsmesse in Velden: Wir waren dabei!

Erstmals fand am 30.01.2020 in Velden auf Initiative der Unternehmerin Barbara Ramsauer (Ramsauer Elektroanlagen GmbH) mit Unterstützung von Heike Arnold, Projektmanagement Ortsentwicklung, eine Ausbildungsoffensive des Handwerks statt. Zusammen mit 18 weiteren Ausbildungsbetrieben aus Velden haben auch wir uns entsprechend präsentiert. Vielen Dank  an unsere Mitarbeiter für die tolle Arbeit am Messestand und an die Organisatoren der Veranstaltung! Wir sind gerne beim nächsten Mal wieder dabei!!!

Hier einige Eindrücke:

Back Dir Deine Zukunft

Aktion der Woche

Radler-Brezen vom Elsass-Bäcker auch beim Jedermann-Rennen in München

Fabian Frinzel (Team Bostan) , Leonardo Sansonetti (Team Baier Landshut) und Andreas Gneissl (RV Sturmvogel München). Die schnellsten beim Finale. 

(…) Der Sieger Leonardo Sansonetti (Team Baier Landshut), der schon die 4. Austragung für sich entscheiden konnte, sicherte sich mit der Schlusswertung auch den Sieg und damit eine der begehrten Radler-Brezen vom Elsass-Bäcker aus Schönberg. Seine Brezen waren die Ehrengabe für alle Podiumsplatzierten. Was Thibault Pinot und vielen anderen Profis vorher recht war, war beim Nachwuchs in München mindestens ebenso begehrt! Ein großer Dank dem radsportverrückten Brotkünstler aus dem Elsass! (…)
Quelle: http://www.radsport-oberbayern.de/tolles-finale-unter-dem-muenchener-windrad/

Back dir deine Zukunft !!!